KONTAKT / IMPRESSUM / ANMELDUNG

KONTAKT

uschi

Uschi Freudigmann
Schule für Trommel, Rhythmus & Co
Josef-Scheuerl-Straße 25
85356 Freising 
Tel: 08161/ 88 74 77 
mail: info@uschi-freudigmann.de

IMPRESSUM

Inhaberin: 
Uschi Freudigmann
Mitglied im Tonkünstlerverband München e.V. seit 2012 

Firmensitz:
Josef-Scheuerl-Strasse 25
D- 85356 Freising
Tel: 08161/ 88 74 77 
mail: 
info@uschi-freudigmann.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Uschi Freudigmann

Rechtlicher Hinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen gelinkten Seiten auf meiner Homepage

und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage
angebrachten Links zu Dritten.

ANMELDUNG

Anmeldungen am besten per Post od. e-mail senden, 
vollständig versehen mit 

  • Bezeichnung Kurs/Workshop
  • Name, Adresse
  • Tel.nr., e-mail
  • und vorheriger Überweisung
  • und Akzeptieren der Geschäftsregeln  (s.u.)

Bezahlung

Vorabkasse: Bezahlung der Kurs/Workshopgebühr zeitgleich mit Anmeldung

Geschäftsregeln für KURSE / WORKSHOPS  (ab 2018)

Die Geschäftsbedingungen haben sich aus meiner langen hauptberuflichen Selbständigkeit entwickelt. 
Ich habe festgestellt, dass ein zuverlässiger Kursbetrieb, ein stabiles, tragende Gruppengeschehen und 
das vielseitige Angebot u.a. dann möglich werden, wenn es klare Absprachen gibt. Auch aus diesem Grund ist die Trommelschule seit 2001 so erfolgreich und stabil.

Die Kursgebühren errechnen sich 
- aus der Leistung an sich,
- aus der Professionaliät der Dozentin heraus: über 30 Jahre Lehrerfahrung,
  langjährige, kostenintensive Ausbildungen im Bereich Rhythmus, Pädagogik und Bewegung und
  ständige aktualisierende Weiterbildung,

- aus den Betriebskosten (Instrumente, Raummiete, Büro, Werbung etc.),
- aus den Absicherungen, die ein Selbständiger zu vollen Kosten übernehmen muß (Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung usw). ,
- Steuerabgaben

Das Risiko, bei Krankentagen oder bei schwächerer Auftragslage finanziell nicht abgesichert zu sein, 
ist die "unromantische" Seite der Selbständigkeit, die ich als freie Musiklehrerin in Kauf nehme und finanziell auszugleichen habe.

Urlaubsgeld, bezahlte Feiertage, Arbeitslosengeld, bezahlte Fortbildungen, Zuschläge für Arbeit an Sonn-und Feiertagen,
gibt es für Selbständige leider nicht und müssen in die Kalkulation der Gebühren aufgenommen werden.

Diese Regelungen dienen auch dazu, in Selbsverantwortung dafür zu sorgen, meine Gesundheit, Einsatzfähigkeit und Begeisterung zu erhalten.
Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und Ihren Respekt. Gez. Uschi Freudigmann

Geschäftsregeln Stand Januar 2018:

1) Die Anmeldung (mündlich, telefonisch oder schriftlich) verpflichtet zur Zahlung der gesamten Gebühr.
2) Die Kursgebühr ist zeitgleich mit der Anmeldung zu begleichen
.
3) Eine Abmeldung ist schriftlich bis 10 Tage vor Kurs/Workshopbeginn möglich. Sie erhalten dann (abzüglich 15 Euro Bearbeitung)
    umgehend die Gebühr zurück. 
    Bei Abmeldung weniger als 10 Tage vor Kurs/Workshopbeginn erhalten Sie die halbe Kurs/Workshopgebühr 
    (abzügl 15 Euro Bearbeitung) zurück.
    Wenn Sie in Eigenregie einen Ersatzteilnehmer finden, fallen für Sie keinerlei Kosten an.
4) Eine Auszahlung oder Gutschrift verpasster bzw. nicht wahrgenommener Kurstermine, ist nicht möglic
h.  
    Auch nicht bei Krankheit oder anderen Ereignissen.

5) Teilbuchungen (z.B. halber Kurs) sind nicht möglich.
6) Mein Extra- "Bonbon" für verpasste Kurstermine:

    Wenn es nach Einschätzung  der Kursleitung geeignete Kursgruppen gibt, können

    nach vorheriger Absprache maximal 2 verpasste Kurstermine nach - oder vorgeholt werden.       
    Diese Möglichkeit besteht ausschließlich für den von Ihnen gebuchten Kurszyklus,
    NICHT jedoch für Workshops.
7) Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
8) Wenn die Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfinden kann, 
    erhalten Sie die bereits gezahlte Gebühr umgehend zurück.
9) Kurstermine, die aufgrund von Absage durch die Kursleitung ausfallen, werden nachgeholt oder durch andere geeignete Kursleiter abgehalten.
    Wenn dies nicht möglich ist, werden die ausgefallenen Termine ausbezahlt.
10) Der Aufenthalt in den Kursräumen geschieht auf eigene Gefahr